Contents: Die ungeheure Gewalt der Musik


Einleitung, s. 11

Der Schein des Ungesuchten, des Kunstlosen, des Bekannten« Lied und Lyrik nach 1750, s. 27

Singende Musen an Pleiße und Alster, s. 27
Scherzhafte und empfindsame Lieder: Anakreontik, s. 33
I He zweite Berliner Liederschule und die neue Lyrik, s. 37
Goethes musikalische Anfänge in Frankfurt und Leipzig, s. 41
Straßburg — Volkslied und Erlebnislyrik, s. 49
Masken im Park: Goethes Singspiele, s. 57

Die Welt als Intrige und Gaukelspiel Der Liederkomponist Philipp Christoph Kayser und die deutsche Oper, s. 71

Gesang über den Wassern, s. 73
Alle Kunst der Natur aufgeopfert, s. 76
Einfachste Umrisse für Licht, Schatten und Farben, s. 88
Zwischen Intermezzo und Komödie für Musik, s. 98
Scherz, List UND Rache - Ein verkanntes Meisterwerk, s. 106
Vom Scheitern in Arkadien, s. 119

Weimarer und Berliner Klassik Johann Friedrich Reichardts Musik zu Goethes Werken, s. 133

Traum einer künstlerischen Doppel-Monarchie, s. 134
Der Opernkapellmeister als Liederkomponist, s. 138
Hymne und Lied: Klopstock, durch Gluck wahrgenommen, s. 146
Claudine von Villa Bella - Reichardts Rückkehr an die Oper, s. 155
FAUST und andere gemeinsame Bühnenprojekte, s. 160
Komponieren nach, nicht mit Goethe, s. 165
Reichardts VERTRAUTE BRIEFE AUS PARIS und sein politischer Sturz, s. 172
Griechen und Römer der Neuzeit: Der XENIEN-Streit, s. 181
Der Aufklärer und die Bomantik, s. 187
Wiederannäherung an Goethe, s. 190

Endliches, unendliches Gespräch Der Freundschaftsbund mit Carl Friedrich Zelter I: Gedichte und Lieder, s. 199

Ici I I ienke Dein: Künstlerische Kontrafakturen eines Lieds, s. 201
Zelters Lehr- und Wanderjahre, Begegnung mit Goethe, s. 211
Die erste Walpurgisnacht - Blicke in die Zukunf, s. 224
Zelter in Weimar, Goethe und Berlin, s. 234
Nach Schillers Tod: Intime Gegenwelten, s. 239

Das schöne Bild der Freiheit Heroismus hei Goethe und Beethoven Ein phantasmagorisches Zwischenspiel, s. 247

»Goethe behagt die Hofluft zu sehr«, s. 247
Pathos und Heldentum in Zeiten der Revolution, s. 251
»Ich wünsche sehr Ihr Urteil darüber zu wissen«, s. 265
Endliches, unendliches Gespräch

Der Freundschaftsbund mit Carl Friedrich Zelter IL Der Briefwechsel, s. 271

Ende der Kunstperiode, s. 275
»Gezeiten in des Menschen Leben!«, s. 284
Um MITTERNACHT - Wundersamer Zustand der Eingebung, s. 292
Berliner Singakademie, Weimarer Theaterverhältnisse, s. 296
Vor Merlins Höhle: Zelters Tages- und Reisenotizen, s. 305
Der Briefwechsel als Kunstwerk und Lebenssumme, s. 309
»Und so fortan!« — Die Herrschaft des morgigen Tages, s. 317

Tröstliche Wahrnehmung aufkeimender Talente Goethes späte Begegnung mit Felix Mendelssohn Bartholdy, s. 333

Die Goethes und die Mendelssohns, s. 335
Der neue Mozart, s. 342
Felix Mendelssohn Bartholdys italienische Reise, s. 356

Zum Beschluß Brudersphären Wettgesang, s. 375

Anhang
Nachweise und Anmerkungen, s. 383
Verzeichnis der Abbildungen, s. 441
Personenregister, s. 442

Top
varia 26.jpg

Quick search



Ask a Librarian